Ein fauve-Wochenende

Schon letztes Jahr hatte ich keinen PBGV in Tulln (2x INT) gemeldet, aber meinen fauve Buben Wall·E – EuJW’19 JCh Whistlewood’s Triumph – meldete ich dieses Jahr. Am Samstag konnte er seinen österreichischen Jugend Champion abschließen und Sonntags wurde es dann sogar noch besser: Er wurde bester Junghund der Rasse, bekam den Titel Bundesjugendsieger ’19 verliehen und wurde RASSEBESTER aus der Jugendklasse unter der Rassespezialistin Elfriede Heidecker. 

Was aber noch aufregender ist, ist dass Wall·E die Ankörung mit BRAVUR BESTANDEN hat und somit ganz offiziell Deckrüde ist. Sein Gebäude wurde in höchsten Tönen gelobt und auch seinen wundervollen Charakter konnte unser kleiner Schwede unter Beweis stellen. 

 

Unsere Jungspunde rocken es …

Die Zukunft sieht fantastisch aus … denn unsere Jungspunde liefern weiter tüchtig ab 🙂 

In Karlovac (INT show) gewinnt Baby Naty – JBIS Black Majesty Reggaeton Lento –  zwei weitere Male den Titel bester Junghund der Rasse und wird im JrBIS als einzige der Gruppe 6 in die engere Wahl genommen. Sie erhält damit auch den Titel „Junior 4 Rivers Winner 2019“. 

Wall·E – JCh EuJW’19 Whistlewood’s Triumph – wird zwei Mal RASSEBESTER, bekam unglaubliche Kritiken (die Richterin wollte ihn sogar „einpacken“) und ist damit nur noch ein einziges CAC von seinem kroatischen Champion entfernt.